Plastic Textiles / Textile Plastics

 

Generative Herstellungsprozesse ermöglichen eine völlig neue Herangehensweise an die Gestaltung von Materialien und Produkten. Das Projekt „Plastic Textiles / Textile Plastics“ beschäftigt sich mit der Schnittstelle zwischen der textilen Fläche und Dreidimensionalität. 

In einer ersten Experimentserie wurden mittels 3D-Drucktechnik Strukturen erstellt, die Eigenschaften von Textilien aufweisen, aber auch in anderen funktionalen Kontexten verwendet werden könnten, zum Beispiel als flexible Verbindungselemente von Bauteilen oder als wasserunempfindliche Polsterung von Möbeln im Außenbereich. Dabei schafft der 3D-Drucker eine Verbindung zwischen textilen Fasern und kompakten Flächen. 

Anna Hoffmann

Masterarbeit 2016

Burg Giebichenstein 
Kunsthochschule Halle
Conceptual Textile Design

Betreuer:
Prof. Bettina Göttke-Krogmann
Prof. Aart van Bezooijen